Vorstellungsfaden

Hier werden von Administratoren oder Moderatoren wichtige Themen eröffnet.

Vorstellungsfaden

Beitragvon Beniamin Stern » So 25. Jan 2015, 15:55

Werte Besucher,

bitte benutzen Sie diesen Faden, um sich der Gemeinde vorzustellen. Denn nur so ist eine gute Kommunikation möglich, da man ja wissen möchte, mit wem man sich austauscht.

Mein Name ist Beniamin Stern und ich bin 41 Jahre alt.
Meine Interessen gelten ausschließlich dem christlich-katholischen Glauben.

Beniamin Stern
Benutzeravatar
Beniamin Stern
Inquisitor
Inquisitor
 
Beiträge: 114
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 21:25
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagungen: 16 mal


Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Gottlieb F. Lipper » So 25. Jan 2015, 17:49

Hallo liebe Gemeinde,

Mein Name ist Gottlieb. Ich bin grade mal 10 Jahre alt und darf schon in das Zwischennetz. Aber nur auf diese Seite.
Alles andere hat Papa mir verboten.

Viele Grüße Gottlieb
Gottlieb F. Lipper
Löblicher Besucher
Löblicher Besucher
 
Beiträge: 34
Registriert: So 25. Jan 2015, 17:11
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 1 mal

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Quirinius » So 25. Jan 2015, 17:59

Werter Lipper,

es ist schön, Sie in diesem Forum begrüßen zu dürfen und wahrlich redlich, dass Sie schon in Ihrem Alter so viel Verantwortung übernehmen und sich in das Internetz wagen.

Zu meiner Person:
Ich heiße Quirinius, bin 17 Jahre alt und stamme aus streng katholischer Erziehung eines Vaters, der Diakon ist, somit also sehr auf meine richtige Erziehung achtet.
Derzeitig gehe ich noch auf ein staatliches Gymnasium, doch hoffe ich darauf, alsbaldig nach Haselsberg ziehen zu können, um dort das löbliche Gymnasium des werten Herrn Steiners besuchen zu dürfen.

Falls noch Fragen vorhanden sind, werde ich diese liebend gern beantworten,
Quirinius
Benutzeravatar
Quirinius
Richter
Richter
 
Beiträge: 64
Registriert: So 25. Jan 2015, 16:19
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagungen: 10 mal

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Gottlieb F. Lipper » So 25. Jan 2015, 18:09

Lieber Herr Quirinius,

vielen Dank für die Begrüßung. Das freut mich sehr, denn normalerweise müssen so kleine Jungs wie ich, immer still sein.
Das Zwischennetz ist wirklich spannend, wenn man das erste Mal hinein darf. Aber ich habe keine Angst weil ich auf einer redlichen Seite bin und Papa aufpasst.

Viele Grüße Gottlieb
Gottlieb F. Lipper
Löblicher Besucher
Löblicher Besucher
 
Beiträge: 34
Registriert: So 25. Jan 2015, 17:11
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 1 mal

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Lazarus Steiner » So 25. Jan 2015, 19:10

Werte Gemeinde,
auch ich möchte mich nun vorstellen:
Mein Name ist Lazarus Steiner, ich bin 54 Jahre alt und momentan Schulleiter des Gymnasiums von Haselsberg.
Mein redliches Weib wurde leider heute vor genau 2 Wochen vom Blitze erschlagen, lesen Sie Genaueres dazu hier: http://www.arche-internetz.net/viewtopic.php?f=5&t=9603
Nun beklagten sich viele meiner Schüler bei mir, dass es im Internetz kaum Heimseiten gibt, die für redliche Jugendliche geeignet sind. Mir diese Kritik zu Herzen nehmend, erstellte ich nun dieses redliche Internetzportal, damit sich redliche Jugendliche und Eltern miteinander austauschen können.
Es wünscht Ihnen einen angenehmen Aufenthalt,
Herr Steiner
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 21:09
Wohnort: Haselsberg
Hat sich bedankt: 88 mal
Danksagungen: 67 mal

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Gottlieb F. Lipper » So 25. Jan 2015, 19:21

Hallo lieber Herr Steiner,

das mit Ihrer Frau tut mir richtig leid. Sind sie doll traurig?
Was machen Sie denn jetzt so ganz alleine? Sie müssen doch jemanden haben, der sich um Sie kümmert und Sie versorgt.
Ohne meine Mama geht das nicht, denn sie muß ja gucken das ich artig bin.

Traurige Grüße Gottlieb
Gottlieb F. Lipper
Löblicher Besucher
Löblicher Besucher
 
Beiträge: 34
Registriert: So 25. Jan 2015, 17:11
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 1 mal

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Lazarus Steiner » So 25. Jan 2015, 19:37

Lieber Gottlieb,
selbstverständlich war auch ich zunächst sehr traurig über den Verlust meines Eheweibs, vor allem aber, da ich befürchtete, dass es eine Sünde begangen hatte und so vom HERRn bestraft wurde.
Auch hatte ich nun niemanden mehr, der sich um meine zwei Söhne kümmern konnte, die Wäsche waschen, das Haus putzen und das Essen zubereiten konnte. Glücklicherweise bot mir die redliche Witwe Wilhelm ihre Hilfe an und arbeitet seitdem bei mir als Haushaltshilfe.
Antwortend,
Herr Steiner
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 21:09
Wohnort: Haselsberg
Hat sich bedankt: 88 mal
Danksagungen: 67 mal

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Reinhard Knesel » Mo 26. Jan 2015, 08:31

Werte Gemeinde,
auch ich möchte mich gerne vorstellen: Mein Name ist Reinhard Knesel, ich bin 71 Jahre alt und pensionierter Lehrer an einem Gymnasium. Außerdem bin ich bekennender Christ, gehe jeden Sonntag in die Kirche und spende regelmäßig dreistellige Summen in die Kollekte.
Nun bin ich froh, endlich ein Plauderbrett gefunden zu haben, in dem man sich mit redlichen Jugendlichen unterhalten kann und sie so von der Liebe des HERRn überzeugen kann.
Ihr Reinhard Knesel
Reinhard Knesel
Brettbesucher
Brettbesucher
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 08:22
Hat sich bedankt: 6 mal
Danksagungen: 3 mal

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Lazarus Steiner » Mo 26. Jan 2015, 08:40

Werter Herr Knesel,
herzlich willkommen auf diesem redlichen Brett! Haben Sie auch Kinder?
Begrüßend,
Herr Steiner
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 21:09
Wohnort: Haselsberg
Hat sich bedankt: 88 mal
Danksagungen: 67 mal

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Reinhard Knesel » Mo 26. Jan 2015, 08:43

Werter Herr Steiner,
der HERR schenkte mir und meiner Gattin ein Kind. Der Hauptgrund, warum ich mich hier angemeldet habe, war jedoch, weil ich möchte, dass christliche Jugendliche von meinem breiten Wissensschatz profitieren können.
Diesen habe ich immerhin in langjähriger Arbeit an einem Gymnasium erlangt.
Ihr Reinhard Knesel
Reinhard Knesel
Brettbesucher
Brettbesucher
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 08:22
Hat sich bedankt: 6 mal
Danksagungen: 3 mal

Nächste

Zurück zu Wichtige Themen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast