Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Themen, die nichts mit dem christlichen Glauben zu tun haben

Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Maximilian Quinn » Fr 15. Mai 2015, 06:16

Werte Herren und Weiben,

eine der sogenannten "Spacegirls" hat mir eine PN mit einem Verweis auf den oben genannten DuRöhre-Benutzer geschickt. Ich war zutiefst entsetzt, als ich erfuhr, dass dieser auch noch mit den Weltraum Fröschen kooperiert. Diesen Text habe ich auf seinem Akkont gefunden:

Spoiler
Flötenjunge hat geschrieben:Es passiert viel in der Welt! Egal ob lustig, furchtbar, zum Schreien, oder einfach Unfassbares.. Lasst uns drüber sprechen! ;)
YouTuber aus Leidenschaft mit dem Hang zur eigenen Meinung und Spaß am Provozieren.
Außerdem Gamer und Kurzfilm-Fan... schaut euch einfach auf meinem Kanal um, da gibt's 'ne ganze Menge zu entdecken!

Außerdem sind die Weltraumfrösche und ich homoperverse Klebestoffspritzter!


Wir müssen auch wegen des Flötenjungens etwas unternehmen, da sonst jeder homopervers werden würde. Diese DuRöhre-Leute müssen gestoppt werden!

Ein Feuer machend,
Maximilian Quinn
Benutzeravatar
Maximilian Quinn
Medicus
Medicus
 
Beiträge: 300
Registriert: So 12. Apr 2015, 09:14
Wohnort: Salzburg
Hat sich bedankt: 16 mal
Danksagungen: 6 mal


Re: Der homoperverse Flötenjunge(unredlich LeFloid)!

Beitragvon Kuroe » Fr 15. Mai 2015, 08:25

Maximilian Quinn hat geschrieben:Werte Herren und Weiben,

eine der sogenannten "Spacegirls" hat mir eine PN mit einem Verweis auf den oben genannten DuRöhre-Benutzer geschickt. Ich war zutiefst entsetzt, als ich erfuhr, dass dieser auch noch mit den Weltraum Fröschen kooperiert. Diesen Text habe ich auf seinem Akkont gefunden:

Spoiler
Flötenjunge hat geschrieben:Es passiert viel in der Welt! Egal ob lustig, furchtbar, zum Schreien, oder einfach Unfassbares.. Lasst uns drüber sprechen! ;)
YouTuber aus Leidenschaft mit dem Hang zur eigenen Meinung und Spaß am Provozieren.
Außerdem Gamer und Kurzfilm-Fan... schaut euch einfach auf meinem Kanal um, da gibt's 'ne ganze Menge zu entdecken!

Außerdem sind die Weltraumfrösche und ich homoperverse Klebestoffspritzter!


Wir müssen auch wegen des Flötenjungens etwas unternehmen, da sonst jeder homopervers werden würde. Diese DuRöhre-Leute müssen gestoppt werden!

Ein Feuer machend,
Maximilian Quinn


Tut mir Leid, dass ich mich im Moment totlache, aber das erinnert mich wieder an den Vorfall von vor 2/3 Jahren. Machen Sie sich keine Sorge, laut anderen Christen (römisch-katholisch) ist der Flötenjunge Satan selbst oder wenigstens ein Dämon. Außerdem ist es doch gut, dass er sich (er selber ist ebenfalls Atheist, ihm dürfte die Hölle recht egal sein) kritisch, wenn auch provokant mit wichtigen Themen auseinandersetzt, oder etwa nicht?

Herzhaft lachend,
Kuroe

Bei Kuroe hat sich 1 Benutzer für diesen Beitrag bedankt:
Saris_Welt
Kuroe
Brettbesucher
Brettbesucher
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Mai 2015, 21:14
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagungen: 6 mal

Re: Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Lazarus Steiner » Fr 15. Mai 2015, 08:29

Fräulein Kurie,
das volle Zitieren eines Beitrags kostet kostbaren, christlichen Speicherplatz, der redlichst verwendet werden könnte, sapperlot!
Also verzichten Sie demnächst bitte darauf!
Mahnend,
Herr Steiner
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 21:09
Wohnort: Haselsberg
Hat sich bedankt: 88 mal
Danksagungen: 67 mal

Re: Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » Fr 15. Mai 2015, 08:32

Sehr geehrtes Fräulein Kuroe,

es ist uns hinreichend bekannt, dass das Flötenkind uns Christen und den HERRn hasst. Auch wenn der Dämon DieFlöte sich vielleicht auf das Bad im Schwefelsee freut, so ist der Gedanke das er dabei gute Buben und Gören mitreißt für mich unerträglich. Wenn ich einmal vor GOTT stehe möchte ich sagen ich habe Gutes getan, dass kann der Satanist und Hassprediger DieFlöte von sich allerdings nicht behaupten.

Den Rosenkranz betend,

Sr. Maria Bernadette
Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
 
Beiträge: 397
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 18:22
Hat sich bedankt: 27 mal
Danksagungen: 28 mal

Re: Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Kuroe » Fr 15. Mai 2015, 08:42

Sr. Maria Bernadette hat geschrieben: der Satanist und Hassprediger DieFlöte


Wie bereits erwähnt ist er "Atheist". Dies heißt lediglich, dass er nicht an Gott glaubt. Ich persönlich finde dies seltsam, bin ja selbst Agnostiker (so ein Zwischending von Chirst und Atheist), aber wie gesagt "leben und leben lassen". Er ist außerdem kein "Hassprediger", da er nicht zu Gewalt aufruft und auch keinen Hass streut. Sollte dies so wirken, liegt es einfach daran, dass er provokant sein will und nicht alles was er sagt, ernst zu nehmen ist. Satanist ist er ebenfalls nicht, ich weiß nicht, ob Sie die "moderne" Bedeutung vom Satanismus kennen, aber dies trifft nicht auf ihn zu.
Außerdem sind seine Zuschauer in meinem Alter (viele aber auch schon über 20) und somit alt genug, den eigenen Weg zu gehen und zu entscheiden, ob man genau so sein möchte wie er.

Klarstellend,
Kuroe
Kuroe
Brettbesucher
Brettbesucher
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Mai 2015, 21:14
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagungen: 6 mal

Re: Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » Fr 15. Mai 2015, 08:54

Sehr geehrtes Fräulein Kuroe,

ich habe das besagte Video selbst gesehen, er schimpfte uns Christen vollpfosten Level katholische Kirche und erwähnte etwas von einer pädophilen Priesterstimme. Zugegeben gab es leider einige Vorfälle dieser Art, aber der Heilige Vater selbst hat Aufklärung versprochen. DieFlöte stellt allerdings alle Priester unter Generalverdacht, auch gab es Ende der 50er leider auch Schwestern die Kinder geschlagen haben, deshalb bin ich aber noch lange keine Prügelnonne. Verstehen Sie worauf ich hinaus will? Das Flötenkind hetzt Jugendliche gegen unsere Kirche auf und beleidigt alle die im Dienste der Kirche stehen.

Vor dem Flötenkind warnend,

Sr. Maria Bernadette
Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
 
Beiträge: 397
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 18:22
Hat sich bedankt: 27 mal
Danksagungen: 28 mal

Re: Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Kuroe » Fr 15. Mai 2015, 09:08

Sr. Maria Bernadette hat geschrieben:Sehr geehrtes Fräulein Kuroe,

ich habe das besagte Video selbst gesehen, er schimpfte uns Christen vollpfosten Level katholische Kirche und erwähnte etwas von einer pädophilen Priesterstimme.


Genau das habe ich doch bereits erzählt. Es gab vor 2 oder 3 Jahren einen Vorfall mit einer römisch-katholischen Internetseite, die genau das tun, was sie hier auch tun. Außerdem gab es zu viele Fälle mit Kindermisshandlungen in der Kirche, das ist Fakt und so widerlich es auch ist, lässt es sich nicht ändern. Er selber ist Psychologiestudent (gewesen, er arbeitet jetzt in der Schulpychologie mit Kindern und hilft ihnen traumatische Ereignisse in der Schule zu verarbeiten) und ihn widert so etwas wie Kindesmisshandlung (vorallem in der Kirche) sehr an, da er etwas von der Materie versteht. Er ist keinesfalls schädlich für seine Zuschauer. Meiner Meinung nach müsste etwas gegen das Mittagsprogramm im Fernsehen auf Sendern wie RTL unternommen werden, anstatt gegen das Internetz zu hetzten (man bemerke wo wir hier sind), denn das schadet Kindern und Erwachsenen mehr als die Weltrumfrösche und der Flötenjunge.

Nachdenklich,
Kuroe
Kuroe
Brettbesucher
Brettbesucher
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Mai 2015, 21:14
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagungen: 6 mal

Re: Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » Fr 15. Mai 2015, 09:18

Sehr geehrtes Fräulein Kuroe,

diese Vorfälle möchte ich nicht beschönigen, ich selbst frage mich, wie ich den Tätern jemals vergeben kann und den Opfern in die Augen sehen kann ohne mich durch ihre Blicke angeklagt zu fühlen. Dennoch stellt das Flötenkind uns alle unter Generalverdacht, wenn irgendwo ein Priester jemanden missbraucht oder eine Nonne jemanden schlägt, so sind das doch bedauerliche Einzelfälle. Nicht alle die im Dienste der Kirche stehen sind so, aber das erwähnt Die Flöte ja nicht einmal.

Das Flötenkind skeptisch beobachtend,

Sr. Maria Bernadette
Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
 
Beiträge: 397
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 18:22
Hat sich bedankt: 27 mal
Danksagungen: 28 mal

Re: Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Kuroe » Fr 15. Mai 2015, 09:22

Werte Schwester,
Sie haben recht, pauschalisieren darf man normalerweise nicht, das stimmt. Jedoch muss man auch seine Sichtweise verstehen. Er selber hat keine positiven Erfahrungen in seinem Leben mit römisch-katholischen Christen gemacht, daher kann er auch nichts positives darüber berichten.
Kuroe
Brettbesucher
Brettbesucher
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Mai 2015, 21:14
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagungen: 6 mal

Re: Der homoperverse Flötenjunge (unredlich LeFloid)!

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » Fr 15. Mai 2015, 09:29

Sehr geehrtes Fräulein Kuroe,

ist dem Flötenkind denn ähnliches passiert? Sollte dies der Fall sein, so tut es mir aufrichtig leid. Dennoch kann ich es nicht gut finden was er behauptet, damit verletzt auch er viele.

Im Gedanken seiend,

Sr. Maria Bernadette
Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
 
Beiträge: 397
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 18:22
Hat sich bedankt: 27 mal
Danksagungen: 28 mal

Nächste

Zurück zu Weltliche Themen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast