Neue Messe

Hier können auch Gäste schreiben!

Neue Messe

Beitragvon In Nomine Satanas » So 7. Jun 2015, 10:02

Da die Wahrheit hier nicht vertragen wird, wurde das gestrige Thema mal kurzerhand geschlossen, nun gut, sei es drum…

Ehrlich gesagt ist es mir egal an was ihr glaubt oder nicht. Nur belasst euren Glauben bei euresgleichen und versucht nicht andere auf eure Seite zu ziehen. Das sich das Christentum mittlerweile bereits in der Rolle, in der das Heidentum sich in der Spätantike befand, könnt ihr einfach nicht verkraften, aber auch dieses wollt ihr nicht wahrhaben.

Lasst es einfach den Versuch zu starten, (in anderen Foren, auf der Straße…etc.) andere mit eurer so genannten Missionsarbeit zu belästigen!

@Seelsorger Savaitius

Nichts für ungut aber ihr versuch mich zu bekehren, wird wohl ins Leere laufen, nicht weil mein
Seelenheil unrettbar beschädigt ist, sondern ich mir bewusst bin was ICH will!
Auch fühle ich mich nicht ungerecht behandelt, von wem denn auch? Somit muss ich niemandem die Schuld an irgendetwas geben.
Denn ich bin mein eigener Gott und bin für mein Handeln mit allem drum und dran selbst verantwortlich.
Wenn ich etwas tun will, dann tue ich es und frage niemanden danach ob ich es darf oder nicht. Ich habe und benötige keinen Herrn. Ich brauche auch keinen der sich über mich stellt und mir seinen Willen aufzwingen will. In meinem Leben existieren auch keine Untertanen, für mich sind alle Wesen gleich. Werte wie Sympathie und Antipathie, sind wie der Name schon sagt Werte, was aber keinen Grund hat ein Wesen unter mich zu stellen.
Summa summarum, ich brauche keine/ und lehne Hierarchien ab, Herdenmentalität und Dogmen (bei euch ja gern gesehen) sind mir zuwider, ein selbständiges Denken und Handeln hat für für mich oberste Priorität.

Wie gesagt, haltet eure Finger still und unterlasst es (wo auch immer) anderen euren verlogenen christlichen Glauben aufzudrängen!
Sollte ich so etwas persönlich erleben, dann ……
Ist keine Drohung aber ein Versprechen!

Unchristliche Grüße
In Nomine Satanas
 


Re: Neue Messe

Beitragvon Lazarus Steiner » So 7. Jun 2015, 10:48

Satansbraten,
In Nomine Satanas hat geschrieben:Da die Wahrheit hier nicht vertragen wird, wurde das gestrige Thema mal kurzerhand geschlossen, nun gut, sei es drum…

Lediglich Sie sind hier derjenige, der nicht diskutieren kann, dosenfleischen und beleidigen.

In Nomine Satanas hat geschrieben:Ehrlich gesagt ist es mir egal an was ihr glaubt oder nicht. Nur belasst euren Glauben bei euresgleichen und versucht nicht andere auf eure Seite zu ziehen. Das sich das Christentum mittlerweile bereits in der Rolle, in der das Heidentum sich in der Spätantike befand, könnt ihr einfach nicht verkraften, aber auch dieses wollt ihr nicht wahrhaben.

Lasst es einfach den Versuch zu starten, (in anderen Foren, auf der Straße…etc.) andere mit eurer so genannten Missionsarbeit zu belästigen!

Schade, dass Sie Ihre Behauptungen in keinster Weise stützen können. Immerhin ist das Christentum die weltweit größte Religion und in den VSA, in Russland und Südafrika weitverbreitet.
Und was die Missionarsarbeit angeht, haben Sie uns nichts vorzuschreiben, immerhin versuchen wir lediglich, verlorene Seelen wieder auf den rechten Pfad zurückzulenken.
In Nomine Satanas hat geschrieben:@Seelsorger Savaitius

Nichts für ungut aber ihr versuch mich zu bekehren, wird wohl ins Leere laufen, nicht weil mein
Seelenheil unrettbar beschädigt ist, sondern ich mir bewusst bin was ICH will!
(...)
Summa summarum, ich brauche keine/ und lehne Hierarchien ab, Herdenmentalität und Dogmen (bei euch ja gern gesehen) sind mir zuwider, ein selbständiges Denken und Handeln hat für für mich oberste Priorität.

Ein Mitglied "@Seelsorger Savaitius" ist mir nicht bekannt. Auch die Brettsuchweichware konnte mir keine Auskunft geben. Des Weiteren strotzt Ihr Beitrag von inhaltlichen, orthographischen und grammatischen Fehlern, so dass ich ihn kaum ernstnehmen kann.
In Nomine Satanas hat geschrieben:Wie gesagt, haltet eure Finger still und unterlasst es (wo auch immer) anderen euren verlogenen christlichen Glauben aufzudrängen!
Sollte ich so etwas persönlich erleben, dann ……
Ist keine Drohung aber ein Versprechen!

Unchristliche Grüße

Sapperlot, Drohungen, Lügen und Diffamierungen sind hier unerwünscht! Mäßigen Sie gefälligst Ihre Zunge!
Erbost,
Herr Steiner
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 21:09
Wohnort: Haselsberg
Hat sich bedankt: 88 mal
Danksagungen: 67 mal

Re: Neue Messe

Beitragvon Gast » So 7. Jun 2015, 11:37

Schade, dass Sie Ihre Behauptungen in keinster Weise stützen können. Immerhin ist das Christentum die weltweit größte Religion und in den VSA, in Russland und Südafrika weitverbreitet.

Ja und warum? Weil die Menschheit dazu genötigt wurde euren Glauben anzunehmen, siehe Christianisierung!

Ein Mitglied "@Seelsorger Savaitius" ist mir nicht bekannt. Auch die Brettsuchweichware konnte mir keine Auskunft geben. Des Weiteren strotzt Ihr Beitrag von inhaltlichen, orthographischen und grammatischen Fehlern, so dass ich ihn kaum ernstnehmen kann.

Naja, wenn man gerade von der Sonntäglichen Messe kommt und einem das Hirn wieder weichgekocht wurde kein Wunder das sie nix mehr ernstnehmen ;-)

Sapperlot, Drohungen, Lügen und Diffamierungen sind hier unerwünscht! Mäßigen Sie gefälligst Ihre Zunge!
Erbost,
Herr Steiner


Nu mal Butter bei den Fischen ;-) 1. Ich drohe nicht, ich gebe Versprechen! 2. Lügen und Diffamierungen sind hier unerwünscht? Oh, dann fangen sie doch bei sich an und bessern sich!



Unchristliche Grüße
Gast
 

Re: Neue Messe

Beitragvon In Nomine Satanas » So 7. Jun 2015, 12:22

Ich Behaupte nicht! Fragt doch mal in euren Kirchen nach.....

Die Entchristianisierung in Deutschland läuft natürlich nicht schlagartig ab aber immer mehr Menschen kommen der Kirche und ihren Lügen auf die Schliche oder wie erklärt ihr euch das die Zahl der Kirchenaustritte steigt bei Katholiken wie Protestanten dramatisch ansteigt? Und überhaupt gibt es immer mehr Menschen in Deutschland, für die Religion kein vitales Element ihres Lebens mehr ist. 2001 waren noch 53 Millionen Menschen Mitglieder in den beiden großen deutschen Kirchen, so sank die Zahl bis heute auf 47 Millionen, es werden natürlich noch mehr sein, da es aktuelle Zahlen ja für dieses Jahr noch nicht gibt. Zum Vergleich: im Jahre 1951 gehörten noch mehr als 96 Prozent der Deutschen einer christlichen Konfession an; derzeit sind es rund 59 Prozent; Tendenz stark sinkend! Es gibt Schätzungen, nach denen die Christen in Deutschland spätestens in 20 Jahren nur noch eine Minderheit der Bevölkerung stellen. Schauen wir doch mal nach Skandinavien, bis vor einigen Jahren gab es in Schweden & Norwegen noch die Staatskirche, alles nicht mehr vorhanden….
Aber ihr seid so verblendet und meint eure Religion sei die einzig wahre….
Merket euch, die Christianisierung passierte auch nicht von heute auf morgen allerdings die Entchristianisierung geht ein ganzes schneller voran… :LAL:

auf die Zukunft freuend

euer Satansbraten
In Nomine Satanas
 

Re: Neue Messe

Beitragvon Lazarus Steiner » So 7. Jun 2015, 17:57

Fräulein Gast,
Sie sollten überlegen, eine Zitatfunktion anzuwenden, da Sie ansonsten geistigen Müll und Dosenfleisch von sich geben.
Gast hat geschrieben:Nu mal Butter bei den Fischen ;-) 1. Ich drohe nicht, ich gebe Versprechen! 2. Lügen und Diffamierungen sind hier unerwünscht? Oh, dann fangen sie doch bei sich an und bessern sich!

Ich wüsste nicht, dass ich Sie anlüge oder Sie diffamiere.

Fräulein Satansbraten,
natürlich sorgt die unchristliche Haltung Europas und Deutschlands immer weiter zum Verfall des Christentums, vorwiegend durch Wahlsiege der Linken, Grünen und Kommunistenparteien verursacht.
Jedoch werden die redlichen Christen in Afrika und der VSA stetig mehr, so dass es immer noch Zufluchtsorte für redliche Christen gibt! Hurra! Somit wird das Christentum nicht aussterben, im Gegenteil!
Die Kirchenaustritte sind lediglich durch die immense Anzahl an Klebekindern, Atheisten, Falschsechsuellen oder Deppen zu erklären. Ziehen Sie dieses eh unnütze Pack von der Bevölkerungsanzahl Deutschlands ab, wird weiterhin ein hoher Anteil christlich sein.
Anmerkend,
Herr Steiner
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 21:09
Wohnort: Haselsberg
Hat sich bedankt: 88 mal
Danksagungen: 67 mal

Re: Neue Messe

Beitragvon In Nomine Satanas » So 7. Jun 2015, 18:29

*unnützes "Zitat" entfernt*

Natürlich… was für ein Unsinn! Im Übrigen ICH entscheide, was ich tue und was nicht, das wollen wir doch noch mal festhalten.
Dann warten Sie mal ab, was Sie noch zu entscheiden haben, wenn Sie mal für Ihren Lebensunterhalt aufkommen müssen,
Sie Träumer. A. Kreuzer



Wußten sie nicht? Hmm dann wurde es ja mal Zeit dass ihnen jemand dieses mitteilt, sollte ihnen dann doch kräftig zu denken geben. Ich kann allerdings sehr gut damit umgehen. Das sie sich selbst belügen, ist wieder ne andere Sache.

*unnützes "Zitat" entfernt*


Ahhhh nun sind andere an der Misere der Kirche schuld, so kann man es natürlich auch sehen wenn die Argumente ausgehen. Und nun diffamieren sie andere Menschen ( naja, geht ja hier im ganzen Forum so) in dem sie Menschen mit Verstand als unnützliches Pack bezeichnen, wie unchristlich. Nun ja warum sind sie dann noch hier wenn sie in Afrika oder in den VSA ein Zufluchtsort sehen? Glauben sie mir, in diesen Länder wird die Zahl der Christen auch bald einen drastischen Niedergang erleben. In der VSA ist es übrigens bereits schon der Fall das die Zahlen der Christen deutlich spürbar abnimmt. Immer mehr bekennen sich öffentlich zum Atheismus. Fragen sie mal einen ihrer hierarchischen Glaubensbrüder, einen der über ihnen steht und ein Amt bekleidet. Wenn er ehrlich ist gibt er ihnen die passende Antwort. Bei ihnen herrscht ja ein reines Wunschdenken, sie glauben doch nicht wirklich dass das Christentum noch lange eine große Rolle in Europa und Deutschland spielt, armer Mann…

immer noch freudig auf die Zukunft Was?

der Satansbraten ;)

*Beitrag geringfügig angepasst durch Dr. Karl Savitius :Bibel *
In Nomine Satanas
 

Re: Neue Messe

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Mo 8. Jun 2015, 02:24

Frl. Ananas,
sind Sie deppert? Sie haben nicht zu entscheiden, was Sie zu tun haben und was nicht. Das tun immer noch Ihr Vormund, also Ihr Bruder/Vater/Ehemann und die Bibel. Was dabei rauskommt, wenn man einem juvenilen, tumben Gör wie Ihnen, freie Hand gewährt, sieht man, wenn man sich Ihre strohdummen Beiträge durchliest. Und jetzt sehen Sie zu, dass Sie in die Küche kommen und Ihrer Frau Mutter beim Kochen helfen, Sie Trampel!

Die junge Seele vor dem Höllenfeuer retten wollend,
Nepomuk Kaiser
Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Brettbesucher
Brettbesucher
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 17:49
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 2 mal

Re: Neue Messe

Beitragvon In Nomine Satanas » Mo 8. Jun 2015, 06:43

Herr Kreuzer, Natürlich entscheide ICH was ich tue und was nicht, nochmals zum langsamen mitlesen:
Ich bin mein eigener Gott! Hier bin ich Ihr "Gott". Sie sehen, welchen Unfug Sie schreiben.
A. Kreuzer

Wenn ich etwas tun will, dann tue ich es und frage niemanden danach ob ich es darf oder nicht. Wie oft
waren Sie schon bei der Polizei vorstellig?

Im übrigen verdiene ich meinen eigenen Lebensunterhalt und zu ihrem entsetzen bin ich auch noch mein eigener Chef.
So und nun Herr Kreuzer? Sehr witzig. Kopfschüttelnd...
In Nomine Satanas
 

Re: Neue Messe

Beitragvon In Nomine Satanas » Mo 8. Jun 2015, 07:16

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Frl. Ananas,
sind Sie deppert? Sie haben nicht zu entscheiden, was Sie zu tun haben und was nicht. Das tun immer noch Ihr Vormund, also Ihr Bruder/Vater/Ehemann und die Bibel. Was dabei rauskommt, wenn man einem juvenilen, tumben Gör wie Ihnen, freie Hand gewährt, sieht man, wenn man sich Ihre strohdummen Beiträge durchliest. Und jetzt sehen Sie zu, dass Sie in die Küche kommen und Ihrer Frau Mutter beim Kochen helfen, Sie Trampel!

Die junge Seele vor dem Höllenfeuer retten wollend,
Nepomuk Kaiser



Auch wenn es nicht in ihr Weltbild passt, entscheide ich selbst was ich zu tun habe und was nicht. Mein Vormund? Grüß Gott, Das Alter wo ich unter der sogenannten Vormundschaft gestanden habe, liegt weit hinter mir und die Bibel mag für sie ein Gesetzesbuch sein, ich brauche sie nicht um Leben zu können, genauso wenig wie ich Gesetze benötige!
Das sie und ihre Mitstreiter extrem Kinder und Frauenfeindlich eingestellt sind, ist ja schon alleine in diesem Beitrag sichtbar, von Forum ganz zu schweigen. Leider muss ich sie enttäuschen, ich bin weder ein Kind noch weiblich, bitte nun nicht weinen ;-) Desweiteren leiden sie doch schon unter Wahnvorstellungen wenn sie mich mitten in der Nacht zum Kochen in die Küche schicken wollen ( nach 3.00 Uhr). Sagen sie, mit welchem Dämon *entfernt*?

der Zukunft mit frohen Schritten Entgegengehend (*entfernt*)

der Satansbraten
In Nomine Satanas
 

Re: Neue Messe

Beitragvon Lazarus Steiner » Mo 8. Jun 2015, 13:28

Gesetzesbrecherin Satanina,
In Nomine Satanas hat geschrieben:Wenn ich etwas tun will, dann tue ich es und frage niemanden danach ob ich es darf oder nicht.

In Nomine Satanas hat geschrieben:(...) und die Bibel mag für sie ein Gesetzesbuch sein, ich brauche sie nicht um Leben zu können, genauso wenig wie ich Gesetze benötige!

Das erklären Sie bitte mal dem Staat! Das Brechen von Gesetzen ist des Weiteren - so Sie es nicht mitbekommen haben - strafbar.
In Nomine Satanas hat geschrieben:Das sie und ihre Mitstreiter extrem Kinder und Frauenfeindlich eingestellt sind, ist ja schon alleine in diesem Beitrag sichtbar, von Forum ganz zu schweigen.

LAL, was haben Sie denn geraucht? Ein Kinderbrett wird ja wohl nicht kinderfeindlich sein! Des Weiteren erlauben wir ebenfalls Gören und Weibern das Ansehen des Brettes und das Schreiben auf jenem, liberaler kann man ja kaum noch sein!
Gesetzesbrecher hassend,
Herr Steiner
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 21:09
Wohnort: Haselsberg
Hat sich bedankt: 88 mal
Danksagungen: 67 mal

Nächste

Zurück zu Gästebereich



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast